Der Ginkgo Shop vom WEIMAR HAUS

Ginkgo Shop im Weimar Haus - Geschenke und Souvenirs zum Goethe Gedicht

Das Ginkgoblatt ist eines der beliebtesten Mitbringsel in Weimar. Der Ginkgobaum zählt zu den ältesten Pflanzen der Erde. Berühmt und "geadelt" wurde der Ginkgobaum wohl erst durch Goethes Gedicht "Ginkgo biloba". Zusammen mit zwei Ginkgoblättern widmete Goethe sein Gedicht der Frankfurter Bankiersfrau Marianne von Willemer.

Ein Weimarer Hofgärtner lernte während seiner Ausbildung den Baum kennen und machte nach seiner Rückkehr nach Weimar die ersten Vermehrungsversuche in Belvedere.  Der wohl bekannteste Ginkgobaum wurde um 1820 in Weimar südlich des Fürstenhauses gepflanzt. Heute sieht man täglich Besuchergruppen im Rahmen ihrer Stadtführung unter dem Baum verweilen und wohl jeder Stadtführer rezitiert Goethes Gedicht dabei.

Wir haben Ihnen eine kleine Auswahl an beliebten Ginkgo-Artikeln zusammengestellt. Auch den wertvollen und sehr attraktiven Ginkgo Schmuck finden Sie im Angebot unsers Shops.



 

Gin kgo
TOP
37,00 EUR
105,71 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Doppelkarte Goethe - Ginkgo Biloba
TOP
Doppelkarte Ginkgo Gedicht
3,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Ginkgo Duschbad PHARMAVERDE
Inhalt / Gewicht:
50ml
200 ml ( +1,49 EUR )
1,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Ginkgo Bodylotion PHARMAVERDE
Inhalt / Gewicht:
50ml
200 ml ( +2,49 EUR )
1,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Tintenroller mit Goethe Ginkgo Blatt
16,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Bilderrahmen Ginkgo
34,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Ginkgo Shampoo PHARMAVERDE
1,00 EUR
20,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Becher mit Ginkgo Blatt Dekor
19,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Ginkgo Handcreme PHARMAVERDE
TOP
3,50 EUR
70,00 EUR pro Liter
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Ginkgo Servietten schwarz/gold
TOP
3,95 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
Servierschale Ginkgo Dekor (2er Set)
35,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Stück:
 
1 bis 24 (von insgesamt 44)

Ginkgo Biloba - Mythos und heimliches Wahrzeichen Weimars

Wenn Sie als Besucher die Kulturstadt Weimar durchstreifen begegnen Sie immer wieder dem Blatt des Ginkgo-Baumes. In welcher Beziehung steht der Baum oder das Blatt aber zu Weimar? Grund für die Verehrung des Ginkgoblattes in Weimar ist vor allem Goethes Gedicht aus dem Jahre 1815.

Gingo Biloba

Dieses Baums Blatt, der von Osten
Meinem Garten anvertraut,
Giebt geheimen Sinn zu kosten,
Wie's den Wissenden erbaut,

Ist es Ein lebendig Wesen,
Das sich in sich selbst getrennt?
Sind es zwei, die sich erlesen,
Daß man sie als Eines kennt?

Solche Frage zu erwidern,
Fand ich wohl den rechten Sinn,
Fühlst du nicht an meinen Liedern,
Daß ich Eins und doppelt bin?

Johann Wolfgang von Goethe, 1815


Die Überschrift und die erste Zeile deuten auf das „Buch Suleika“ des West-östlichen Divans. Lange Zeit war Goethes Gedicht nur aus einem Brief an Rosine Städel bekannt. Diesen schickte er im September 1815 aus Heidelberg nach Frankfurt am Main. Von daher kann man vermuten, dass die Ginkgoblätter, die dem Brief mit dem Gedicht beilagen, aus Heidelberg stammen. Der Brief mit dem Gedicht und den Ginkgoblättern ist heute im Goethe-Museum Düsseldorf ausgestellt.

In Weimar bekommt man vor allem Ginkgo-Schmuck, Geschenke, Souvenirs, Keramik & Porzellan, Textilien, Kosmetika oder auch diverse Teemischungen in allen touristischen Einrichtungen. Für Freunde des Baumes findet sich alles rund um den Baum und seine Blätter!